Torte? Nein! Finger-Roulädchen in bunt!

IMG_7676.jpg

Gestern war ich in Welschnofen, einem Dorf hier in Südtirol, wo ich in der Bibliothek mein Kochbuch vorstellen durfte. Und natürlich durften allerlei Kostproben nicht fehlen.

Unter anderem gab es auch eine Torte, die im eigentlichen Sinne keine Torte ist. Ich hab mir gestern das spontan anders ausgedacht, denn eigentlich wollte ich die im Kochbuch vorgestellte „Süsse Frühlingsrolle mit Waldmeister“ etwas umändern und sie statt der frühlingshaften mit herbstlichen Aromen füllen. Also eine „Süsse Herbstrolle mit Wildbeeren“. Ich habe sozusagen 2 Rezepte aus dem Buch kombiniert und umgewandelt: Daraus wurden dann anstatt der großen Rolle viele kleine Röllchen. Rund und praktisch, denn so muss die Torte nicht in Stücke geteilt werden, es wird kein Teller, kein Besteck, kein Messer benötigt:

Fingerroulädchen in bunt

sozusagen! So wie der Herbst halt auch ist in seiner Farbenpracht.

Grüne Biskuitroulade, in Streifen geschnitten, diese noch mal quer geschnitten, damit der Biskuit fein dünn ist,  mit einer feinen Fruchtcreme gefüllt und gerollt auf die Kuchenplatte angerichtet und dann alles zusammen mit einem Butterpapierstreifen und einer Naturschnur zusammengehalten. Und das gelbe das ihr auf den Bildern seht, sind Blütenblätter von einer Pompondahlie, denn Dahlienblüten sind essbar, sofern sie natürlich, also ohne Kunstdünger und Spritzmittel wachsen durften.

IMG_7663

IMG_7679 (2).jpg

Mit dieser Herbstkücheninspiration wünsche ich euch eine hoffentlich nicht zu hektische Woche.

Advertisements