Katalonien lässt süß grüßen: Panellets

IMG_0046

Vor wenigen Tagen hat Jenni von friedefreudeundeierkuchen diese süssen katalonischen Kekse gepostet und da ich grad ein paar Erdäpfel gekocht hatte, musste ich unbedingt das Rezept nachbacken.

Wie mir scheint, hat die liebe Jenni wohl geriebene Mandeln ohne Haut verwendet.. Aber ich hatte keine Lust meine Mandeln vorher zu blanchieren, also habe ich sie ganz verwendet, was man im Vergleich der Fotos wirklich an der Farbe erkennen kann. Ich habe nur die Hälfte der Masse gemacht und mit dem Zucker ein wenig gespart, statt wie angegeben 250 g Zucker habe ich also nur 200 g verwendet.

Hey Leute, ihr müsst das absolut nachbacken… schmeckt so mandelig lecker… fast wie Marzipan und diese nussigen Pinienkerne. Suchtfaktor: maximal!

Danke Jenni!

Advertisements

5 Gedanken zu “Katalonien lässt süß grüßen: Panellets

  1. Liebe Alexia, ich bin total begeistert! In der Tat habe ich Mandeln ohne Haut verwendet. Worauf man doch bei der Beschreibung alles achten muss 😉 Ich habe anfangs auch auf Marzipan getippt und war sprachlos, dass es eine Kombination aus Kartoffelbrei, Mandeln und Zucker ist. Herzlichen Dank und liebe Grüsse, Jenni

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.