Erdbeeren auf leichter Buttermilch-Jogurt-Creme

Meine Erdbeeren geben im Moment richtig Gas. Jeden Tag ernte ich knapp einen halben Kilo von den allerfeinsten dieser Sommerfrüchte: der Sorte Mieze Schindler. Die Befruchtersorte daneben schämt sich fast… denn sie fruchtet sehr sehr viel weniger, als ob sie denken würde: ich habe für die Befruchtung gesorgt, jetzt bist du dran du Mieze, du Schindlerische, trag du die Früchte unserer Liebe 😉

Ich habe schon 2 Kilo eingefroren… und zum Grillsonntag vor 8 Tagen, zu dem meine Eltern, 3 meiner Geschwister, Neffe und Nichte zu mir hoch gekommen sind, habe ich eine leichte feine Buttermilchcreme mit den Erdbeeren als Dessert serviert. Was gefehlt hat, waren die sommerlichen Temperaturen. Im Sonnenfenster haben wir gegrillt und geschmaust. Vorher und nachher hat es geregnet und gewindet, also nicht wirklich sommerlich.  Aber das gemeinsame Essen war wunderbar, wir haben unsere gute Laune weiter bewahrt.

Buttermilch-Jogurt-Creme:

1/2  l Buttermilch

1/2 l Vollmilchjogurt

2 Pkg Bio-Gelatine

Saft und Abrieb von 2 unbehandelten Zitronen

Saft und Abrieb von 1 unbehandelten Limette

200 Kristallzucker

200 g Sahne natur (carragenfrei)

Die 12 Blatt Gelatine im kalten Wasser 10 Minuten quellen lassen.

Buttermilch, Vollmilchjogurt, Kristallzucker, Saft und Abrieb der Zitrusfrüchte miteinander gut verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Gelatine tropfnass in einen Topf geben und im Wasserbad vorsichtig erhitzen bis sie sich verflüssigt hat.

2 EL der Buttermilch-Jogurt-Masse unter die Gelatine verrühren und dann die so temperierte Gelatine unter die restliche Buttermilch-Jogurt-Masse gut rühren.

Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die die Creme mit Hilfe eines Schneebesens heben. Im Kühlschrank etwa 4 Stunden kühlen lassen.

Zum Servieren aus der Creme mit Hilfe von 2 Esslöffeln Nocken stechen und in  Dessertgläser verteilen. Mit Erdbeerscheiben garniert servieren. Evtl. mit wenig Staubzucker bestäuben (für die Süssmäulchen)

Ein perfektes Dessert für einen heißen Sommer-Sonntag. Es muss ja nicht immer Eis sein, finde ich.

Advertisements