flammend heißer… Flammkuchen

IMG_8926

Flammkuchen…. schnell gemacht… schnell heiß gebacken… ratzfatz aufgefuttert….  variabel von herzhaft bis süß….

heute: mit roten Zwiebeln, Sauerrahm, Bauchspeck, Bärlauchöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle:  yammie

Für den Teig gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Teig mit Germ (Hefe): Mehl, Germ, Wasser, Salz

Teig aus Mehl, Wasser, Öl, Saluz

Teig aus: Vorteig (poolish) (aus dem Kühlschrankvorrat) + Mehl, Wasser,  Salz

Bei mir gibt es meist den Flammkuchen aus letzterem Teig, da ich den Vorteig immer lagernd habe. Und wenn ich mal Brot mache nehme ich ein Batzl (ein bissl) Teig für den Flammkuchen weg und mach so ein schnelles Mittagessen.

Für den Belag schaut ich nach was der Kühlschrank hergibt. Aber Zwiebel muss immer sein… oder Lauch.

Unterlage für den Belag ist meist Sauerrahm.

Und gebacken wird der Flammkuchen bei sehr heißer… flammender Temperatur und zwar mindestens 230 °C etwa 10 Minuten lang.

IMG_8946

Advertisements

3 Gedanken zu “flammend heißer… Flammkuchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.