Schoko-Rohnen-Küchlein mit Sahnehäubchen

IMG_8796

Am Wochenende habe ich einen Kuchen wieder mit Gemüse angereichert und zwar mit den letzten Rohnen, die ich noch übrig hatte. Jetzt beginnt die Zeit der Frühlingskräuter und Gemüse und die Lust am Wintergemüse ist dahin, also ist mir dieses milchfreie Rezept wieder eingefallen, das ich schon vor 2 Jahren das 1. Mal ausprobiert habe und ich kann es jedem nur empfehlen! Es stammt aus der Zeitung lecker . Die Rohnen, auch als Rote Beete, Randen oder Riffener Fleisch bekannt kann man so wie ich selber kochen und schälen oder vorgegart im Vakuumbeutel kaufen. Statt normalem Mehl habe ich Dinkel frisch vermahlen und dieses frische Vollkornmehl hinein gepackt (gebackt 😉 ) und ausserdem habe ich 50 g weniger Zucker verwendet. Gebacken habe ich dann einen kleineren Kastenkuchen und ein paar kleinere Gugl. So einen Minigugl gab es dann am Sonntag Nachmittag mit einem Klecks Sahne , einem Schalele Kuntrawant-Kaffee und reichlich Nachmittagssonne dazu.  Das war ein fein-herber (leicht erdiger) Schoko-Gemüse-Genuss.

Nicht mehr lange und die Osterglocken läuten dann die Karotten- und Spinatkuchen-Zeit wieder ein! Die Stunden der Winterjacken sind gezählt… der Frühling ist (fast) überall da!

Advertisements

4 Gedanken zu “Schoko-Rohnen-Küchlein mit Sahnehäubchen

  1. Hallo Alexia, gute Idee, ich hab auch noch ein paar rumliegen :-). Allerdings mag ich Öl im Rührkuchen nicht so gerne, kannst du mir sagen, weiviel Butter ich statt dess verwenden könnte.
    Liebe Grüße und sonnige Frühlingsgrüße aus Regensburg, wo es nicht mehr viele Winterjäckler gibt.
    Susanne vom wilden Weg

    Gefällt mir

    • Hallo Susanne, ich backe auch den Zucchinikuchen im Sommer immer mit Öl, ansonsten bevorzuge ich auch eher die Butter.
      Also ich würde statt der 300 ml Öl etwa 240-250 g Butter verwenden, das müsste in etwa passen.
      Liebe Grüße aus dem sonnigen Vöran, wo man frühmorgens bei 0 °C noch das Jackerl braucht, und gutes Gelingen!
      Alexia

      Gefällt mir

  2. Der sieht sehr gut aus! Kekse mit Roen Rüben habe ich schon mal gegessen, Kuchen noch nicht. Aber der süße erdige Geschmack passt sicher perfekt zur Schokolade!
    Liebe Grüße,
    Attila
    PS: Ich mag deinen letzten Absatz „Die Stunden der Winterjacken sind gezählt…“ 😀 Mögen es recht wenige sein!

    Gefällt mir

    • Ja ich mag die Kombination sehr gerne.
      Am Morgen brauch ich noch die Winterjacke… bei knapp 0 °C wie heute grad + Mütze und zu Mittag sind es dann 10-12 °C da ist es dann wieder zu warm… aber nicht mehr lange und die gute Jacke kann in den Sommerschlaf gehen 😉
      Liebe Grüß,
      Alexia

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.