Gemüse-Rindfleisch-Fregole-Salat im Glas

IMG_8665

Gestern hat das 1. Saatgutfest in Südtirol und zwar in Utteinheim (Gais) ein paar Fahrminuten von Bruneck entfernt stattgefunden… boah… sind da viele Leute gekommen!!!! Sabine Schrott die Organisatorin und der Kopf dahinter und all ihre vielen MithelferInnen, den Bäuerinnen, deren Ehemänner, Freunde, Kinder und andere Dörfler hatten ganz schön viel zu tun und waren sichtlich überrascht und erfeut ob des großen Zulaufs.

Tja… und dann bin ich nach Hause gefahren und um 4  Uhr schon zuhause gewesen…hungrig, so wie mein 4beiniger Freund.

Ich hatte schon vorgekocht und mir schwebte beim Nachhausefahren schon was im kulinarischen Gehirnteil was vor…

Zuhause angekommen habe ich noch schnell ein Nudelwasser aufgestellt, gesalzen und sardische Fregole (Nudeln) darin bissfest gegart. Den gekochten Tafelspitz aus südTiroler Rind hab ich erwärmt und in Würfel geschnitten, das gewürfelte Gemüse habe ich ebenso erwärmt, die fregole-Nudeln habe ich abgegossen und im Sieb mit Wasser abgeschreckt und dann ging es ans Anrichten bzw. ans Schichten im Glas:

Gemüse-Rindfleisch-Fregole-Salat im Glas

Gelbe Rüben gewürfelt

Sellerieknolle gewürfelt

Selleriegrün klein geschnitten

Tafelspitz gewürfelt

Petersilienwurzel gewürfelt

Fregole (nicht gewürfelt)

Romanescorosette als Krönung.

Das Dressing aus Zitronensaft, Salz, Olivenöl und ein paar Spritzern Weißweinessig hab ich verrührt und ober drüber geträufelt… es verläuft gut zwischen den Schichten und dann ging es los mit dem Futtern.

Tja, im Glas kann man frau nicht nur (die von mir so gern gemachten) Desserts,  sondern auch Hauptmahlzeiten (oder Vorspeisen) anrichten und servieren und schmecken… ja besser gesagt geschmeckt hat es vorzüglich. Die Aromen haben wunderbar harmoniert, die zarte Säure hat diese fein untermalt und den Geschmack der einzelnen „Komponenten“ nicht verfälscht…  kompliziert geschrieben…lach… es war seeeeehrrrrr guuuuuuuut!

Natürlich kann man statt des Fleisches, gekochte Eierwürfel bzw. oder marinierte und scharf angebratene Tofuwürfel schichten oder gewürfelte angebratene Knödel oder Brotwürfel (Croutons) oder dicke Bohnen oder Käse oder ?

Advertisements

12 Gedanken zu “Gemüse-Rindfleisch-Fregole-Salat im Glas

  1. Ein Saatgutfest? Ach, wie toll, ich versuche vielleicht unsere Kleingärtner auch mal zu einer Tauschbörse zu überreden, wenn ich mit dem Garten umgezogen bin. Die meisten kaufen Billig-Saatgut mit Monsantos teuflischem Nacken in Super- und Baumärkten. Ich lehne das seit nun 2 Jahren komplett ab und schwöre auf alte Sorten und deren Erhalt.
    Lecker sieht er aus, Dein Salat. 🙂

    Gefällt mir

    • Ja mach das! Der Anfang ist nicht einfach, aber du schaffst das ganz bestimmt mit deinen neuen Gartennachbarn….
      Ich verschenke jedes Jahr Saatgut oder Pflänzchen von denen ich zuviel habe an meine Nachbarn, bzw. ich tausche auch mit einer lieben Gärtnerin vom Dorf… das macht schon Spass!
      Und ja er war gut, der Salat, noch besser als er aussah 🙂

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.