mein blog ist ab jetzt CO2-neutral.

Wieso denn das und warum????

Wie viel CO2 verbraucht so ein kleiner Blog denn eigentlich?

Ein normaler Blog verursacht jährlich etwa 3,6kg CO2. Jedes Mal wenn die Seite aufgerufen wird werden ca 0,02g CO2 verursacht, weil es eben Strom braucht, durch die Nutzung von Servern, Großcomputern usw.

Durch die Aktion von „1 Blog = 1 Baum“ wird für jeden teilnehmenden blog ein Baum gepflanzt. Damit neutralisiert ein Baum die CO2-Emissionen eines Blogs. Da ein Baum normalerweise etwa 50 Jahre alt wird, wird der CO2-Ausstoß eines Blogs für diesen Zeitraum komplett neutralisiert. Super einfach, oder?…

Vielleicht willst du ach an dieser Aktion teilnehmen, wenn ja, dann informiere dich hier

co2-neutral-berechnung1

Nachtrag:

na bravo.. da hab ich gedacht ich mach was Gutes und nun das… die Aktion ist wohl veraltet, aber die Seite noch aktiv.

Vielen Dank

http://stadtlandfrau.com/2015/01/07/ein-blog-ein-baum/  … durch ihren Edit bin ich da drauf gekommen.

Ich werd das Logo auch  entfernen und einfach dieses Jahr auch wieder einen Baum pflanzen – in meinem Garten.

Nachtrag 2:

Mensch das ist ja heute ein hin und her…: neue Neuigkeiten von der netten Stadtpflanze:

Ihr Kommentar: „Die Aktion gibt es noch! 🙂 (Zum neuen Jahr habe ich mit meinem Blog ebenfalls an der Aktion …“

vielen Dank…

na dann Prost…  ich pflanze dann im Garten einen Baum, dann passt der Laden… (wollte ich sowieso machen ;-), jedes Jahr einen Baum – so mein Motto… bis kein Platz mehr ist )

Nachtrag 3:

Heute, am 12.01.2014  habe ich endlich die Bestätigungsmail erhalten. Es hat geklappt 🙂

Advertisements

9 Gedanken zu “mein blog ist ab jetzt CO2-neutral.

  1. Die Aktion gibt es noch! 🙂 (Zum neuen Jahr habe ich mit meinem Blog ebenfalls an der Aktion teilgenommen und bestätigt bekommen, dass das Projekt noch besteht. Deshalb bin ich mir da seeehr sicher.)

    Schon witzig, dass man heute gleich denkt, etwas sei veraltet, nur weil es bereits seit zwei, drei Jahren existiert. Dass die Links nicht mehr aktuell sind liegt vermutlich daran, dass viele Blogger*innen ihre Blogs relativ schnell aufgeben und deshalb so viele Verlinkungen auf der Aktionsseite ins Leere führen.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Ein Blog, ein Baum | StadtLandFrau

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.