Ja, der Kräuterbitter 2014 ist im Glas!

IMG_7765

Vorgestern, am Sonntag haben wir, ein kleine Trupp netter Leute zusammen Kräuter, Samen und Früchtchen in der Wiese und in meinem Garten gesucht, gefunden und in Flaschen gegeben, um daraus einen bitteren Likör anzusetzen. Wer kennt sie nicht diese leicht bitteren Aperitive, die unsere Mägelchen vor dem Essen zum Verdauen anregen? Braulio, Ramazotti, Underberg, Cynar, Montenegro und wie sie alle heißen…

Bald waren die Flaschen zu 1/3 gefüllt. Jeder hatte 30-40 Kräutlein, Früchte, Wurzeln gesammelt und zuhause gab es noch ein wenig Kandiszucker, sowie Fenchel-,  Anis-, Kümmelsamen, sowie getrocknete Wurzeln von Engelwurz und Meisterwurz als Extrazutaten dazu. Alles wurde mit 38 %igem Alkohol (Wodka, Treber, Obstler, Korn) aufgegossen und ooooooh was für ein schönes Bild ergibt so eine Flasche. Findest du nicht auch???

Diese gefüllten Flaschen dürfen jetzt ruhen…. mindestens 6 Monate. Dann wird abgeseiht, evtl. mit wenig Wasser verdünnt und mit Zucker noch ein wenig versüsst – aber nicht zuviel! Und dann darf ganz ein wenig gekostet werden. Der große Rest sollte noch mal 6 Monate lagern. Wenn man dann wieder kostet, erschmeckt man dann sofort den Unterschied. Durch das Heranreifen wird der Bitter immer besser und feiner im Geschmack: runder! Gutes braucht Zeit und Geduld, damit es Was wird!

Mein 2010er Bitter wurde verkostet, damit alle den Geschmack memorisieren können: so könnte der Bitter werden. So fein!!! Leider habe ich davon nur mehr sehr wenig von dieser flüssigen Marizin.

Im nächsten Spätsommer gehe ich wieder auf Kräuterbitter-Sammeltour….  Vielleicht hast du auch Lust dazu? Ich werde das Datum auf meiner Internetseite ein paar Wochen vorher bekannt geben… schau genau!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Ja, der Kräuterbitter 2014 ist im Glas!

  1. Hallo Franziska, danke. Seit wordpress umgestellt hat, ist mir das schon ein paar mal passiert, dass die Kommentarfunktion nicht freigeschalten wurde. Muss das in Zukunft kontrolleren. 😉
    Freut mich sehr, dass der Blumenkuchen dir gefällt. Ja der untere ist einfach sonnig-gelb und sticht sofort ins Auge 🙂
    Und danke für die Einladung zum Gewinnspiel, ich werde es mir anschauen.
    Lieben Gruß zurück
    Alexia

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.