Spaghetti mit unKraut

IMG_6710

Endlich wieder ein Beitrag zum tierfreitag .

Spaghetti mit unKräutern

Da heißt es vorher ein paar Kräutlein sammeln. Ich habe Löwenzahn, Vogelmiere, Frauenmantel, Spitzwegerich, Schafgarbe und Gundelrebe im Garten gefunden. Alles gewaschen. Von den Löwenzahnrosetten ein paar beiseite gelegt. Den Rest der Kräuter zuerst ein wenig kleiner gezupft  und in der Moulinette (Mörser geht auch) mit ein wenig Öl zu einer Paste gemixt. Mit gerösteten und gemahlenen Walnüssen und soviel Olivenöl wie nötig vermischt und mit wenig Peperoncino, Salz, Pfeffer nach Gusto abgeschmeckt.

Vollkornspaghetti al dente gekocht. Ein paar Kirschtomaten geviertelt, die Löwenzahnrosetten zerpflückt evtl. grob etwas kleiner gezupft und mit den Spaghetti und dem Pesto (ohne Käse) vermischt. Der Löwenzahnsalat mal lauwarm mit Nudeln… hat richtig grün nach Frühlingswiese geschmeckt, die süssen Paradeiser haben das ganze fein aufgepeppt.

So ein Pesto geht wirklich auch käsefrei -echt gut! Und wirklich schnell gekocht!

Advertisements