ro

Advertisements

Rose – einheimisch g’räuchert

4 Gedanken zu “Rose – einheimisch g’räuchert

    • dankeschön… freu mich sehr über das Kompliment. Die spontanen Einfälle sind oft die Besten… Die Geschichte zum Entstehen dieser 1. von mir in den Blog gesetzten Serie kommt bald 😉

      Gefällt mir

    • Dann liebst du auch getrocknete Rosenblütenblätter auf einem Räuchersieb verräuchert, nicht auf Kohle. Was Feines. Dazu ein wenig Myrrhe oder Weihrauch, oder Weißtannenharz (selten)!
      Zusammen mit der (den) liebsten Person(en) intensiviert die Freundschaft, Liebe….

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.