Blüten wunderbar

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habt Ihr schon mal eine Ringelblume mit Kindern gesehen… ich meine, daß aus einer Ringelblumenblüte, die ja eigentlich keine einzelne Blüte ist, sondern eine ganze Stadt voller Zungen- und Röhrenblüten, noch weitere Blumenstadtknospen herauswachsen? Ich noch nicht. Da staunt die Landkräuterfrau – und wie… heute bei mir im Topf entdeckt und fotografiert.

Geht mal mit ganz offenen neugierigen Augen durch Euren Garten, Euren Balkon, auf Wiesen, in Parks und geht auf Entdeckungssuche nach Blüten. Ist es nicht wunderbar wie viele verschiedene es gibt????

So eine Kiel-Lauch-Blüte findet man nicht überall, aber Pelargonien bei uns Brennete Liab oder Geranien genannt sind auch soo schön – in vielen Farbvariationen. Ich hab auf meiner Terrasse 3 ganz besondere Pelargonien: 1 Duftpelargione mit unwahrscheinlichen Duftblättern – ganz weich und wenn man daran reibt entfaltet sich ein feiner Duft. Die Blüten sind auf den 1. Blick unscheinbar, wenn man genau hinschaut – einfach zauberhaft. Und dann noch die dunkelrote Rosenpelargonie, letztes Jahr als Steckling von der lieben Rosl, einer älteren Nachbarin geschenkt bekommen und die rosa-weiße Rosenpelargonie selbstgekauft vor 2 Jahren. Alte Sorten, die wieder ganz modern sind….  da bin ich gerne altmodisch und verzichte gerne auf Petunien.

Außerdem zeige ich Euch noch ein paar ungewöhnliche Blütenbilder… und eine im Mai für meine Freundin gemachte Geburtstagstorte. Denn einige Blüten kann man essen und ich verwende Sie nur allzu gerne als exquisite essbare Dekoration für meine Sommerblumen-Torten… in 3 Wochen findet dann wieder das Vöraner Stadelefest statt, wo ich dann wieder ein paar Torten zaubere für das Kuchenbuffet des Kirchenchores Vöran. So wie meine Kolleginnen es auch machen.

Ich mach dann ein paar Fotos und stelle Sie Euch hier zum Staunen ein…..  es fällt Euch dann das Zäpfchen herunter wie es hier so heißt, wenn man gluschtet oder ihr kommt einfach vorbei, schaut Euch die über 100 Torten und Kuchen an und kostet von den köstlichsten hausgemachten Torten weit und breit – wer die Wahl hat, hat die bei uns wahrlich die Qual.

Advertisements

2 Gedanken zu “Blüten wunderbar

  1. Super Fotos!!! Immer wieder spannend bei dir vorbeizuschauen… Mensch des mit die Ringelblumen, wusste ich net…
    Liebe Grüße
    Christa

    Gefällt mir

    • ja… Ringelblumen, Kamillen, Schafgarben, Löwenzahn, Disteln (Artischocken), Chicoree – und Endivien (also alle Salate) und viele andere mehr gehören zu den Korbblütlern. Da sagt der Namen schon: es ist ein Korb voller Blüten. Manche haben Röhrenblüten, manche Zungenblüten und viele Röhren- und Zungenblüten so wie z.B. die Sonnenblume. Da sieht man ganz deutlich: innen sind die Röhrenblüten (die dunkle Mitte) und aussen die Zungenblüten. Ich zeig dir das mal mit der Lupe: ist faszinierend so ein Blütenaufbau.

      Und hier in Vöran beginnt es zu regnen. Ich hoffe es schauert nicht schon wieder wie vor 2 Wochen. (Schauer = Hagel). Vorhin bei der Abendrunde rund ums Haus und beim Himbeerenkosten hat der Himmel in Richtung Ifinger derart gelb ausgeschaut: zum Fürchten. So ein gelber Himmel verheißt selten was Gutes.

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.