Höfeblütenfest – Südtiroler Bäuerinnen Burgstall-Gargazon

Männerhände - zart & weich

Männerhände – zart & weich

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, 15. April, dem Erntebitt-Tag in Burgstall habe ich auf Einladung von Christiane, der rührigen Burgstaller Vertreterin der Südtiroler Bäuerinnen-Organisation (SBO) auf ihrem Stand auf dem Moarhof mitgeholfen.

Auf meiner Ecke des Standes haben die Bäuerinnen Kräutertöpfe und eine alte emaillierte Metallschüssel aufgestellt, damit ich den Besuchern zeigen kann, wie man ein feines pflegendes Handbad mit einfachen Mitteln herstellen kann. Und gleich zu Beginn sind schon 3 mutige Männer gekommen und haben sich miteinander das Handbad geteilt… Schafgarbe, Zitrone, Malvenblüten – ein kleiner Luxus für rauhe Hände.  Anschließend haben ich ihnen noch ein pflegendes Mandel-Quittenöl zum Einmassieren auf die Haut geträufelt.

Und die Männer haben dann gut gelaunt den Unterschied gemerkt zwischen der gebadeten und ungebadeten Hand.

Einfach nachgemacht – gewußt wie! Wer mit seinen Freundinnen oder Freunden – auch Männer haben rauhen Hände nicht nur Gärtnerinnen, so einen Wohlfühlnachmittag mit mir mitmachen möchte: einfach melden, wir finden schon einen freien Nachmittag.

Advertisements