Vogelmieren-Pesto

Die etwas andere Art Nudeln zu verfeinern:

Frisches Vogelmierenkraut gewaschen und grob gehackt, Mandeln natur, Parmesankäse in Stücken, kaltgepresstes Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer.

Mandeln und Parmesankäse in der Moulinette fein mahlen, in eine Schüssel geben, sogleich die Vogelmiere mit Öl in die Maschine geben und ebenso fein zerkleinern und zu den gemahlenen Mandeln und Parmesankäse geben. Gut miteinander vermengen mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch ein wenig Öl unterrühren, wenn die Masse zu fest ist.

Fehlen nur mehr die Nudeln dazu, wenn das Pesto bis dahin nicht fertig ist, denn zu einem feinen Stück Brot lässt es sich auch essen, so als Vorspeisenhäppchen.

Advertisements